Mehrgenerationenhaus Eschborn

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Auszeit

MehrgenerationenhausAuszeit

Auszeit ist ein Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz zur Entlastung pflegender Angehöriger.

Betreuungsgruppe in der Pfarrscheuer

Das Angebot richtet sich vorrangig an noch mobile Menschen, die an einer beginnenden oder mittleren Demenz leiden, aber auch an Menschen mit eingeschränkten Gedächtnis- und Konzen­trationsleistungen.

In angenehmer, meist humorvoller Atmosphäre und einem geschützten Raum gestalten wir einen Nachmittag, der inspiriert, aktiviert, mobilisiert und gesellschaftliche Teilhabe schafft.

Fachkräfte und ehrenamtlich geschulte Mitarbeiterinnen kümmern sich um das Wohl der Gäste. Wiederkehrende Rituale schaffen Sicherheit und Orientierung.

Inhalte

  • Gemeinsames Kaffeetrinken 
  • mit thematischen Erzählrunden
  • Singen und Musikspiele
  • Gymnastik und Bewegungsspiele
  • Malen und Basteln
  • Ausflüge u. a. mehr

Die Gestaltung der Nachmittage orientiert sich an den Fähigkeiten und Bedürfnissen der TeilnehmerInnen.

Ziele für die TeilnehmerInnen

  • Positive Beeinflussung des Krankheitsverlaufes
  • Wertschätzende Erfahrungen
  • Förderung noch vorhandener 
  • Fähigkeiten
  • Vermeidung von Rückzugstendenzen

 

Ziele für Angehörige

  •  Entlastung im Alltag
  • begleitende Unterstützung
  • kleine „Auszeiten“, um Kraft 
  • zu schöpfen

 

Teilnahme
Die Teilnahme bedarf der Absprache. Sinnvoll und wichtig ist eine regelmäßige und verbindliche Teilnahme.

Termin: Freitags, 14.30-17.00 Uhr
Ort: Pfarrscheuer
Leitung: Gemeindepädagogin Astrid Bardenheier
Kosten: 25 Euro pro Nachmittag; Kosten­erstattung ist möglich bei Personen, die Leistungen durch die Pflegeversicherung bei eingeschränkter Alltags­kompetenz erhalten
Anmeldung: per E-Mail oder Telefon 06196 93148-57

 

Betreuung zu Hause

Das Angebot richtet sich an Menschen, die demenzkranke Angehörige betreuen. Wenn an Demenz Erkrankte das Haus nicht mehr allein verlassen dürfen, aber auch nicht mehr ohne Aufsicht alleine zu Hause bleiben können, werden die Angehörigen durch Besuche von Menschen entlastet, die im Umgang mit Demenzkranken geschult und erfahren sind. 

Diese Seite:Download PDFDrucken

Kontakt

Astrid Bardenheier

berät zu allen Fragen und Themen für ältere Menschen  
Telefon: 06196 93148-57

Dienstag, 13.30 – 15.30 Uhr und nach Vereinbarung

E-Mail

to top