Mehrgenerationenhaus Eschborn

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

„Ich arbeite gerne ehrenamtlich in der Evangelischen Kirchengemeinde Eschborn!“

MehrgenerationenhausAnna Jung

In den Gemeindebriefen erzählen verschiedene Personen, warum sie sich für unsere Kirchengemeinde einsetzen und begeistern. Anna Jung hat eine Zeit lang in der Kirchengemeinde Eschborn mitgearbeitet.

Wie kam es dazu?
Für mein Gemeindepraktikum war ich insgesamt 6 Wochen in der Gemeinde Eschborn, um dort alle Arbeitsbereiche einer Pfarrerin bzw. eines Pfarrers kennenzulernen. Ich konnte mich also in allen Bereichen der Gemeinde einbringen und engagieren.

Und welche Eindrücke nehmen Sie mit?
Für mich als Theologiestudentin war es sehr interessant, hinter die Kulissen einer Gemeinde zu schauen und den Pfarrern bei der Arbeit zuzusehen. Außerdem konnte ich wertvolle Praxiserfahrungen sammeln, die mir das doch eher theoretische Theologiestudium nicht immer bieten kann. Auch wenn ich nur kurz in der Gemeinde war, war es mir doch wichtig, das Wissen, das ich im Studium erworben habe, einzubringen und mich mit den Gemeindemitgliedern, Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen auszutauschen und von ihnen zu lernen.

Wie würden Sie unsere Kirchengemeinde in einem Bild beschreiben?
Freunde und Wärme.

Welcher Arbeitsbereich hat Ihnen viel Freude gemacht?
Die Arbeit mit den Konfirmanden hat mir besonders viel Spaß gemacht. Die Gruppe ist mir sehr ans Herz gewachsen, und ich hätte am liebsten noch weitere Wochen mit ihnen zusammen verbracht. Besonders auf der Konfirmandenfahrt konnte ich die einzelnen Konfirmanden noch besser kennenlernen. Ich hatte das Gefühl, immer mehr mit der Gruppe zusammenzuwachsen.

Gibt es noch etwas, das Sie den Menschen in unserer Gemeinde sagen möchten?
Ich möchte mich noch einmal bei allen Gemeindemitgliedern und Hauptamtlichen sowie Ehrenamtlichen bedanken, die mich in meiner Praktikumszeit begleitet haben. Ich habe mich in dieser Gemeinde sehr wohl und immer willkommen gefühlt. Auch möchte ich mich bei meinen Mentoren Frau Ihrig und Herrn Ihrig dafür bedanken, dass sie mich an ihrem Leben als Pfarrerin und Pfarrer teilhaben ließen und es mir ermöglichten, viele Facetten dieses Berufs kennenzulernen.

Anna Jung & die Kirchenmaus

Diese Seite:Download PDFDrucken

Stellenausschreibung - Freiwillig Soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst ab September 2017

Wir wünschen uns ab Herbst 2017 eine/n engagierte/n, freundliche/n und flexible/n Mitarbeiter/in, der/die auch zu einem gelegentlichen Einsatz abends oder am Wochenende bereit ist (selbstverständlich mit Freizeitausgleich unter der Woche).

Hauptaufgabengebiet des Freiwilligen ist die Mitarbeit im Café Vis à Vis. Weitere Einsatzbereiche werden nach Eignung und Neigung des/der Interessierten vereinbart und können im Familien- und Seniorenbereich, in der Interkulturellen Arbeit oder der Öffentlichkeitsarbeit des Mehrgenerationenhauses liegen. Auch ein stundenweiser Einsatz in der Kita, bei den Hanah*s Diensten oder der Tafel ist möglich. 

Wir bieten neben den üblichen Leistungen des Freiwilligendienstes – siehe www.fsj-dwhn.de – eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in einem netten Team, individuelle Anleitung, Orientierungshilfe durch die Gelegenheit, mehrere Bereiche der sozialen Arbeit kennenzulernen, und die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen.

Im Bundesfreiwilligendienst 27+ ist für ältere Interessierte auch eine Teilzeitbeschäftigung möglich. Bewerbung und nähere Informationen unter E-Mail oder Tel. 06196 93148-23

to top