Mehrgenerationenhaus Eschborn

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Projektpartner und Zusammenarbeit

Maik Reuß

Das Mehrgenerationenhaus hat in Eschborn und im Main-Taunus-Kreis viele Freunde und Partner. Das Team arbeitet in verschiedenen Gremien auf Stadt- und Kreisebene mit und pflegt Kontakte zu zahlreichen Einrichtungen. Durch die Zusammenarbeit mit anderen wird es dem Mehrgenerationenhaus möglich vielfältige Angebote zu machen.

Wichtigster Projektpartner mit Kooperationen in verschiedenen Arbeitsbereichen ist die Stadt Eschborn. So finden die von der Stadt finanzierten Deutschkurse für Migrantinnen und Migranten im Mehrgenerationenhaus statt, auch das Interkulturelle Netz Eschborn tagt hier. Das Mehrgenerationenhaus ist in der Regionalen Arbeitsgemeinschaft und im Seniorennetzwerk vertreten.

Gemeinsam mit der Ökumenischen Diakoniestation Eschborn/Schwalbach mit das Projekt Hanah*S Dienste – haushaltsnahe und soziale Dienstleistungen für Senioren und Seniorinnen – verwirklicht.

Das Sozialbüro Eschborn bietet wöchentlich allgemeine Sozial- und Lebensberatung sowie Migrationsberatung für Erwachsene im Mehrgenerationenhaus an. Auch der Jugendmigrationsdienst hält hier Sprechstunden ab.

Mehrmals jährlich gibt es gemeinsame Veranstaltungen mit der Agentur für Arbeit Bad Homburg. Projektbezogen arbeitet das Mehrgenerationenhaus mit Kindergärten, Schulen, Kirchengemeinden und Familienzentren in der Umgebung zusammen.

Als Modellprojekt ist das Mehrgenerationenhaus Eschborn ein geschätzter Ansprechpartner für andere Einrichtungen, die an der generationenverbindenden Idee interessiert sind.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top