Mehrgenerationenhaus Eschborn

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Wir vermissen euch!

Not macht erfinderisch: Obwohl die Gruppen in der Familienarbeit pausieren, bleiben die Gruppenverantwortlichen und die Familien in Kontakt.

Sie schreiben Briefe, senden sich Videogrüße, stehen in Mailkontakt oder verschicken kleine Bastelanleitungen.

Eine große Resonanz erfährt die sonst nur zweimonatlich versendete Infomail aus dem Familienbüro, die in der ­Zu-Hause-Zeit nun monatlich erscheint. Aktuelle Angebote, die Eltern in dieser schwierigen Zeit unterstützen, werden hier geteilt und weitergegeben ebenso wie Tipps rund um die Freizeitgestaltung oder das Homeschooling. 

Zwischen den Zeilen geschieht viel, und das ist gut so. Die Teams und Gruppenverantwortlichen machen sich auf den Weg, um die Eltern mit ungewöhnlichen Angeboten zu unterstützen.

Zum Muttertag überlegten sich unsere Gruppenteams, dass gerade in dieser Zeit, in der die Eltern so gefordert sind, ein besonderer Gruß an die Familien und Kinder gehen sollte.

Deswegen fanden am Freitag, den 8. Mai mehrere Aktionen für die Familien der Gruppenteilnehmer*innen statt.

Eine große Abholaktion der Muttertagsgrüße im Garten wurde über das Familienbüro organisiert und mit dem Drop (IN) Eltern-Baby-Frühstück und der Sterngucker-Kinderbetreuung durchgeführt.

Die Glühwürmchen traten direkt mit den Familien zu Hause in Kontakt, indem das Team mit „Grüßen am Gartenzaun“ die Päckchen persönlich überbrachte. Der Austausch, das kurze Wiedersehen und die Gespräche taten gut.

Bei der Abholaktion im Gemeindegarten wurden liebevoll gestaltete Grüße in kleinen Päckchen an die Kinder und Eltern verteilt, die zeitlich gestaffelt und familienweise in den Garten kommen durften.

Das Wiedersehen – wenn auch in respektvollem Abstand – tat allen sichtlich gut. Es war schön, ein paar kurze Worte wechseln zu können und einfach mal zu hören, wie es allen geht. Auch die Kinder zeigten deutlich ihre Freude, mal wieder in „ihrem Garten“ sein zu können.

Nun hoffen wir, dass die Situation es bald schrittweise zulässt, dass die Gruppen sich wieder treffen können.

Wir bleiben in Kontakt!

Christine Elcacho-Behnke
Leiterin der Familienarbeit

Diese Seite:Download PDFDrucken

Kontakt

Christine Elcacho-Behnke
Arbeit für und mit Familien

Das Familienbüro ist in der Regel Dienstag bis Donnerstag
von 9 – 13 Uhr besetzt.
Telefon: 06196 93148-24
E-Mail

to top