Mehrgenerationenhaus Eschborn

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Freiwillig engagiert – wieso im MGH?

Unsere FSJ-lerin gibt einen Zwischenbericht und erzählt, warum ihr das Ehrenamt in unserem Haus viel Freude macht.

Beate Baum-Dill

Ich bin Catharina und mache aktuell meinen Bundesfreiwilligendienst im Mehrgenerationenhaus.

Ich habe mich für das Mehrgenerationenhaus entschieden, weil mir Abwechslung und Begegnungen mit Menschen sehr wichtig waren in der Auswahl meiner Einsatzstelle.

Mein Einsatz hier hat sich natürlich aufgrund der Corona-Pandemie ganz anders entwickelt, als ich es erwartet hatte, aber dennoch konnte ich schon jetzt viel lernen und erleben.

Ich kriege mit, was Arbeit im Café bedeutet. Einerseits bin ich hinter der Theke und bereite einen Obstsalat vor, andererseits hat man intensiven Kontakt zu den Menschen, die sich im Café treffen, und man kommt ins Gespräch mit vielen Menschen unterschiedlicher Kultur und Altersklassen. Auch die Arbeit mit den Senioren macht viel Spaß, denn man kriegt viel Dankbarkeit zurück und kann viele schöne Gespräche führen.

Zusätzlich gibt es immer mal wieder, solange kein Lockdown ist, unterschiedliche Veranstaltungen, bei denen man bei Vorbereitungen hilft und auch dabei ist. Diese bringen Abwechslung in den Alltag. Zum Freiwilligendienst gehört auch ein wenig Öffentlichkeitsarbeit.

Ich finde es total interessant und spannend zu sehen, was hinter einer Veranstaltung alles noch passieren muss. Dadurch kriege ich einen spannenden kleinen Einblick in die Arbeit im Hintergrund, die die Hauptamtlichen leisten.

Doch im Mittelpunkt steht für mich die Arbeit mit der Vielfalt an Menschen, die man hier überall antreffen kann und die im Mehrgenerationenhaus sind, um Gemeinschaft und Annahme zu erfahren.

Catharina Groß

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top