Mehrgenerationenhaus Eschborn

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Historie

Startschuss im Dezember 2007: Besuch von der damaligen Familienministerin Ursula von der Leyen und dem damaligen Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch
Eines der ersten Angebote mit viel Spaß für alle Generationen: der Familien-Mitmach-Zirkus
Kirchenpräsident Dr. Volker Jung wird Pate des Mehrgenerationenhauses und besucht den Herbstmarkt 2011, an dem die Neueröffnung des Cafés Vis-à-Vis im Foyer des umgebauten Gemeindehauses gefeiert wird.
Eröffnung vom Café Vis-à-Vis am Herbstmarkt 2008, zunächst in der Pfarrscheuer
Zusammenarbeit mit lokalen Wirtschaftsunternehmen: Von 2009 bis 2015 fanden die „Ferienspiele für Pendlerkinder“ statt, die Eltern entlasteten und Kinder bei jedem Wetter in die Natur brachten.
Aus den Erzählcafés „Der Geschichte ein Gesicht geben“, in denen Eschborner Senioren von ihren Erfahrungen aus Nazizeit und Krieg berichteten, entstand ein Filmprojekt mit der Heinrich-von-Kleist-Schule
Das Mehrgenerationenhaus ist Modellprojekt weit über die Region hinaus: Bereits mehrfach wurde es von interessierten Delegationen aus Japan besucht.
Copyright Thomas Imo/photothek.deBesuch der Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley im Sommer 2017.
Art-Q e.V. / Tim WegnerDas Theaterprojekt mit jungen Geflüchteten und Seniorinnen war Anlass für den Besuch von Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley im Sommer 2017.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top